• Heilbronn mitgestalten

    Haben Sie sich heute schon ehrenamtlich engagiert? Nein?
     
    Sie haben eigentlich total Lust darauf, aber wissen nicht so richtig wie? Ja?
     
    Dann sind Sie hier genau richtig!
     
    Sie haben die Möglichkeit, sich fünf Jahre lang in Heilbronn als sachkundiges Mitglied im Beirat für Partizipation und Integration zu engagieren und dabei die Interessen der 150 verschiedenen Zuwanderergruppen in unserer Stadt zu vertreten. 53 % aller Heilbronnerinnen und Heilbronner haben eine Zuwanderungsgeschichte. Als Beirat geben Sie diesen Menschen eine Stimme.
     
     
     
    Ihr Profil:
    • Sie haben Interesse an der Integrationsarbeit.
    • Sie sind hoch motiviert, an der Integrationsarbeit der Stadt Heilbronn mitzuwirken.
    • Sie haben Erfahrungen in der Integrationsarbeit, z. B. durch eine Multipliktorenfunktion in einem Verein.
    • Sie verfügen über ein gut ausgebautes Netzwerk.
    • Sie bringen fachliche Expertise oder Erfahrungen z. B. in den Themenfeldern Arbeitsmarkt, Bildung, Kultur, Soziales, Sprache, Sport oder interreligiöser Dialog mit.
    • Sie sind außerdem volljährig, wohnen in Heilbronn und haben selbst einen Migrationshintergrund.
     
    Was ist der Beirat für Partizipation?
    Der Beirat für Partizipation und Integration ist ein beratendes Gremium und zählt insgesamt 20 Mitglieder, darunter sieben Mitglieder aus der Mitte des Gemeinderats und 13 sachkundige Mitglieder. Die Amtszeit beträgt 5 Jahre.
     
    Das Gremium berät seit 2008 die Verwaltung sowie den Gemeinderat zu Integrationsthemen und bildet Arbeitskreise zu verschiedenen Inhalten. In der Regel kommt der Beirat zu drei Sitzungen pro Jahr zusammen, außerdem trifft er sich bei Aktivitäten und informellen Sitzungen. Und das macht sogar Spaß - versprochen!
     
    Die erste Sitzung mit den neuen Mitgliedern findet am 07.11.2019 statt. An diesem Tag werden alle anwesenden Mitglieder durch Herrn Oberbürgermeister Harry Mergel verpflichtet.
     
     
    Welche Aufgaben hat der Beirat? 
    Der Beirat kümmert sich um die Verbesserung der Partizipation und Integration von Heilbronnerinnen und Heilbronnern mit Migrationsgeschichte. Das Gremium hat die Aufgabe, Anregungen und Anfragen sowie Empfehlungen und Stellungnahmen abzugeben, zu allen Angelegenheiten, die Migranten betreffen. Außerdem soll das Zusammenleben zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft gefördert werden.
     
    Im derzeit amtierenden Beirat sind 18 verschiedene Kulturen, unterschiedlicher Altersgruppen sowie Frauen und Männer gleichermaßen vertreten. Im neuen Beirat, der 2019 gewählt wird, soll sich wieder die vielfältige Gesellschaft Heilbronns widerspiegeln. Die Beiräte sollen für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte Vorbilder sein und Impulse für Integrationsarbeit setzen.
     
    Neugierig geworden? Dann bewerben Sie sich jetzt – oder bis spätestens 30. April 2019 per E-Mail!
     
    Wenn Ihre Fragen nun aber doch noch nicht ganz beantwortet wurden, dann greifen Sie zum Telefon und wählen Sie 07131 56-4482 oder tippen Sie in die Tasten und schreiben Sie eine E-Mail.
     
    Weitere Informationen zum Beirat, seiner Arbeit und den Sitzungen erhalten Sie über die Homepage der Stadt Heilbronn.
     
     
    >> Wir freuen uns auf Sie und Ihr Engagement, wenn es darum geht, Heilbronn mitzugestalten! <<
     
  • Der Beirat stellt sich und seine Arbeit vor...

  • Beirat für Partizipation und Integration

    Beirat für Partizipation und Integration
  • Stimmen aus dem Beirat

    "Unsere Aufgabe ist, im Dialog zwischen den Kulturen zu vermitteln. Wir arbeiten für ein Miteinander der Bürgerinnen und Bürger von Heilbronn, unabhängig von ihrer Herkunft. Denn die Vielfalt der Kulturen gehört zum Markenzeichen der Stadt genauso wie das fesche Käthchen und die eindrucksvolle Kilianskirche.
    Wir wünschen uns, dass Heilbronn ein Zuhause für alle hier lebenden Nationalitäten wird und setzen uns offensiv dafür ein. Der Beirat versteht sich auch als ein Netzwerk der Kulturen zum Wohle aller Heilbronner Bürgerinnen und Bürger."
    Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit des Beirats für Partizipation und Integration
     
     
    "Ich engagiere mich seit einigen Jahren im Beirat für Partizipation und Integration, weil ich das interkulturelle Leben in unserer Stadt genauso unterstützen möchte, wie die Heilbronnerinnen und Heilbronner mit Migrationshintergrund bei ihrer Integration.
    In Heilbronn leben viele Menschen aus ganz unterschiedlichen Kulturen und Ländern zusammen. Ich bin überzeugt, dass diese Tatsache ein großes Potential für die Stadtentwicklung und Attraktivität der Stadt mit sich bringt. Allerdings sollten wir gemeinsam das Miteinander in unserer Stadt und den Zusammenhalt fördern und Anreize für aktive Beteiligung möglichst vieler gesellschaftlichen Gruppen schaffen.
    Im Beirat bringe ich mich vor allem im Bereich Sport und Partizipation gerne ein. Die deutsche Vereinskultur und besonders Sportvereine bieten eine sehr gute Basis für Integrationsarbeit.
    Ich begrüße es sehr, dass das Thema Integration von der Stadt Heilbronn ernsthaft unterstützt und gefördert wird. Unter anderem auch durch die Arbeit der Stabstelle Partizipation und Integration und der des Beirats."
    Sergej Gergert, sachkundiges Mitglied des Beirats für Partizipation und Integration