Bildtitel
Stadtweit

Sportentwicklungsplanung 2021/2022

Förderung und Entwicklung des Heilbronner Sports

ThemaFamilie, Gesellschaft & Soziales, Kultur & Freizeit, Schule & Bildung, Stadtplanung & Stadtentwicklung
ZeitraumDezember 2020 bis Sommer 2022
ZielgruppeAnwohner*innen, Sportler und Nicht- Sportler, Vereins- und Nichtvereinsmitglieder, Schulen und Hochschulen

informelle Beteiligunginformelle Beteiligung
offen
  • Worum geht es bei dem Projekt?

    Um auf Veränderungen innerhalb der Heilbronner Gesellschaft in Bezug auf Sport- und Freizeitverhalten zielgenau eingehen zu können, ist der Stadt Heilbronn das Thema Sportentwicklung sehr wichtig. So wurde bereits im Jahr 2009 eine Bestandsaufnahme mit umfangreichen Bedarfsanalysen erstellt. Neben einer genauen Bestandsaufnahme der Sportangebote, Sportanbieter und Sport- und Bewegungsräume in Heilbronn wurde auch der künftige Bedarf an Sportangeboten ermittelt. Alle Resultate flossen in den Sportentwicklungsplan 2011 ein.
     
    Die Sportentwicklungsplan wird nun aktualisiert und an die aktuellen Bedürfnisse der Heilbronner Stadtgesellschaft angepasst. Die Analyse der Rahmenbedingungen des Heilbronner Sports erfolgt über fünf verschiedene Themenfelder:
     
    (1) Angebot für Bürgerinnen und Bürger die nicht in einem Sportverein sind 
    (2) Bewegung und Sport im öffentlichen Raum 
    (3) Schwimmen, schwimmen lernen und die dafür notwendige Infrastruktur
    (4) Sportstätten- und Hallenbedarfe der Schulen u. Sportvereine, stadtteilbezogen 
    (5) Weiterentwicklung der Sportlandschaft (auch sportartenspezifisch)
     
    Leitziele für die Erstellung des Sportentwicklungsplans sind ein gelingendes Zusammenleben, ein gesundes Leben in Heilbronn sowie Sport lernen, leben und erleben.
     
    Im Sommer 2022 soll der Abschlussbericht vorliegen. Derzeit erfolgt die Analyse der Sportangebote, Kapazitäten und Strukturen. Seit Ende Juni werden zudem auch die Bürgerschaft, Schulen, Vereine und die Sportstättennutzer befragt. Ende des Jahres sind Workshops vorgesehen.
     
  • Jetzt sind Sie dran - machen Sie mit beim Sportentwicklungsplan!

    Derzeit werden ca. 10.000 Einwohner*innen über eine Fragebogen um konkrete Meinungen und Einschätzungen zum Thema "Sport in Heilbronn" befragt. Ergänzend hierzu, werden einige der Fragen auf der Beteiligungsplattform über ein Online-Forum veröffentlicht, um so noch mehr Heilbronner*innen in die Sportentwicklungsplanung einzubinden.
     
    Teilen Sie uns Ihre Ansichten und Ihr Empfinden mit und helfen Sie uns dabei, den Sport in Heilbronn noch attraktiver zu machen!
     
    Klicken Sie auf "weiter", um in das Forum zu gelangen.
    WEITER
  • Bildbeschreibung
     
  • Begleitung des Projekts

    Wissenschaftlich begleitet wird die Sportentwicklungsplanung vom Fachbüro Prof. Robin Kähler, ehemals Direktor des Sportzentrums der Universität Kiel. Die DHBW Heilbronn berät zu Trendsportarten und Leistungssport. Die Projektsteuerung hat Bürgermeisterin Agnes Christner zusammen mit dem Schul-, Kultur- und Sportamt unter Leitung von Karin Schüttler und dem Fachbüro Kähler. Über einen Beirat werden zudem die Fraktionen, der Jugendgemeinderat, der Stadtverband für Sport, der Sportkreis Heilbronn die Schulen, die VHS, die Heilbronn Marketing GmbH und andere beteiligt.
     
 

Frageforum für Heilbronner*innen

02.07.21 bis 30.07.21

Liebe Einwohner*innen von Heilbronn,
liebe Freund*innen des Sports und der Bewegung,
 
Heilbronn ist eine sport- und bewegungsfreundliche Stadt! Super, aber reicht das? Braucht Heilbronn in Zukunft mehr oder anderes? Was halten Sie persönlich von Heilbronn als sport- und bewegungsfreundliche Stadt?
 
Wir suchen Antworten und möchten diese von Ihnen haben! Bitte beantworten Sie uns im Forum folgende acht Fragen:
 
  1. Wo ist der Sport in Heilbronn besonders schön?
  2. Wo kann der Sport in Heilbronn noch schöner werden?
  3. Der Sport in Heilbronn 2040 - wie sollte er sein?
  4. Was macht Heilbronn im Sport so einzigartig?
  5. Welches Image hat Heilbronn im Sport?
  6. Was brauchen wir in Heilbronn, um sportlich-bewegt und fröhlich zu leben? (Was haben Sie? Was wollen Sie? Was sollte noch gemacht werden?)
  7. Frei- und Grünräume für sportliche Nutzungen in Heilbronn? (Was haben Sie? Was wollen Sie? Was sollte noch gemacht werden?)
  8. Was können wir im Sport mehr tun, um Menschen in Heilbronn besser zu integrieren und auch am Sport teilhaben zu lassen?
 
Und so funktioniert das Forum:
 
  • Klicken Sie auf "Jetzt teilnehmen", um in das Forum zu gelangen.
  • Um teilnehmen zu können, ist eine Registrierung auf dem Beteiligungsportal notwendig. Dieses ist für alle Heilbronner*innen zugänglich und auch kostenlos.
  • Um eine Frage zu beantworten oder Anregung zu geben, klicken Sie auf "Neuen Beitrag verfassen".
  • Im Kommentarfeld können Sie nun die Fragen beantworten. Bitte schreiben Sie dazu, welche Frage(n) Sie beantworten (z. B. Frage 1:). Zudem haben Sie die Möglichkeit, Bilder hochzuladen, wenn Sie Ihre Antwort visualisieren möchten. Bitte achten Sie dabei auf das Urheberrecht!
  • Nach der Prüfung Ihres Beitrags, wird Ihre Frage durch die Moderatoren freigegeben und ist auch für andere Nutzer*innen sichtbar. Diese haben die Möglichkeit, Ihren Beitrag zu kommentieren oder zu liken.
  • Beachten Sie bei Ihren Kommentaren die Netiquette.
 
Vielen Dank, dass Sie uns bei der Sportentwicklungsplanung für die Stadt Heilbronn unterstützen!

  • An wen kann ich mich bei Fragen zum Projekt wenden?

    Schul-, Kultur- und Sportamt
    Herr Altin Zhegrova
    Telefon: 07131 56-2470