© JSB Architekten
Böckingen, Neckargartach

Nonnenbuckel – Bebauungsplan (V)

Erschließung eines neuen Baugebietes im Gewann "Nonnenbuckel" in Heilbronn-Neckargartach

ThemaBauen & Wohnen,Familie & Gesellschaft & Soziales
ZeitraumDer Entwurfsbeschluss ist für 2019 und die Realisierung ab 2020 geplant.
ZielgruppeWohnungs- bzw. Grundstückssuchende

formelle Beteiligungformelle Beteiligung
beendet

Worum geht es bei dem Vorhaben?

Bildbeschreibung

Für die weitere städtebauliche Entwicklung und zur Wohnraumversorgung soll ein neues Baugebiet im Gewann "Nonnenbuckel" im Heilbronner Stadtteil Neckargartach erschlossen werden. Das städtebauliche Konzept des Bebauungsplans sieht eine durchschnittlich 6-geschossige Bebauung mit einem hohen Durchgrünungsgrad und einem qualitätvollen Wohnumfeld vor.
Das Plangebiet ist im Regionalplan Heilbronn Franken 2020 als "Siedlungsfläche Wohnen und Mischgebiete" dargestellt. Daher entspricht das Konzept den Zielen der Regionalplanung.
Der Flächennutzungsplan muss parallel zum Bebauungsplan geändert werden.
 
Das Wohngebiet wird künftig den Namen "Hochgelegen" tragen.
 

Gestaltungsplan

 
Bildbeschreibung
 
Phase 1

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

22.11.2017 bis 06.12.2017

Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgte vom 22.11.2017 bis 06.12.2017.

Phase 2

Öffentliche Auslegung der Entwürfe Flächennutzungsplan-Fortschreibung und Bebauungsplan

04.03.2021 bis 16.04.2021

Die Öffentlichkeitsbeteiligung wird nach den gesetzlichen Vorschriften gem. § 3 Abs. 2 BauGB (Baugesetzbuch) durchgeführt, durch eine öffentliche Auslegung der folgenden Entwürfe: Flächennutzungsplan-Fortschreibung und Bebauungsplan.
 
Die Entwürfe der Flächennutzungsplan-Fortschreibung und des Bebauungsplans können entweder online eingesehen werden oder beim Planungs- und Baurechtsamt oder beim Bürgeramt Neckargartach. Um den Auslegungsort zu sehen, klicken Sie auf "Jetzt teilnehmen". Wenn Sie den Bebauungsplanentwurf online einsehen möchten, klicken Sie hier.
 
 
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist folgendes zu beachten:
 
  • Für eine Einsichtnahme oder persönliche Beratung/Erörterung des Bebauungsplanentwurfs beim Technischen Rathaus Heilbronn wird darum gebeten, vorab einen Termin zu vereinbaren unter Telefon 07131 56-2717.

  • Eine Einsichtnahme im Bürgeramt Heilbronn-Neckargartach ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter 07131 28511-13 möglich.
 

Was kam raus bei den Beteiligungen?

Die Ergebnisse werden in einer Gemeinderatsdrucksache wiedergegeben und behandelt.
 

An wen kann ich mich bei Fragen zum Vorhaben wenden?

Plaungs- und Baurechtsamt
Herr Herbert Jandl
Telefon: 07131 56-2717