Fotonachweis: Karlheinz Braun, (c) Stadt Heilbronn
Biberach, Böckingen, Frankenbach, Heilbronn (Kernstadt), Kirchhausen

Radroute Nordwest (V)

Die Radroute Nordwest verbindet das Zentrum mit den westlichen Stadtteilen Biberach, Böckingen, Frankenbach und Kirchhausen.

ThemaMobilität & Verkehr,Kultur & Freizeit,Umwelt & Klima,Wirtschaft & Arbeit
ZeitraumVoraussichtlicher Baubeginn: I. Quartal 2021. Voraussichtliches Bauende: III. Quartal 2023.
ZielgruppeAnwohner*innen und Landwirte entlang der Strecke, Kraftfahrzeug-, Rad- und öffentlicher Nahverkehr sowie Fußverkehr

informelle Beteiligunginformelle Beteiligung
offen

Worum geht es bei dem Vorhaben?

Die Stadt Heilbronn ist bestrebt den Umweltverbund zu stärken. Mit der Realisierung des Routenkonzepts für den Radverkehr ergreift sie die Gelegenheit, die Radverkehrsachsen verkehrssicher und attraktiv zu gestalten und somit den Radverkehrsanteil zu erhöhen.
 
 
Bildbeschreibung
Die Route Nordwest mit einer Länge von 11,4 km verbindet das Zentrum mit den westlichen Stadtteilen Biberach, Kirchhausen und Frankenbach und ist in ihrem Verlauf auch Zubringer des Schülerverkehrs in die Kernstadt. Das Einzugsgebiet umfasst ca. 26 000 Einwohner*innen und ca. 5000 Beschäftigte.
Die Zuständigkeit für den Abschnitt B 39 außerhalb der Ortsdurchfahrtsgrenzen liegt beim Regierungspräsidium Stuttgart. Zuwendungsfähig ist das Vorhaben nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG).
 
 

Was kam raus bei den Beteiligungen?

Beteiligt an der Konzeption zur Radroute Nordwest wurden im wesentlichen folgende Vertreter:
 
  • Lokale Agenda 21 Heilbronn als Bürgerschaftsvertretung
  • Allgemeiner Deutscher Fahrradclub (ADFC)
  • Verkehrsclub Deutschland (VCD) im Rahmen des Arbeitskreises Fuß- und Radverkehr
  • örtliche Schule im Rahmen der Entwurfsplanung
 
Grundlagenermittlung, Vorkonzept und Vorplanung wurden abgeschlossen. Die weitere Planung wurde an ein Ingenieurbüro vergeben. Derzeit wird die Entwurfsplanung der Route Nordwest erstellt.
 

An wen kann ich mich bei Fragen zum Vorhaben wenden?

Amt für Straßenwesen
Herr Stefan Muth
Telefon: 07131 56-2764