Standort Heilbronn mit 3-D-Montage
Heilbronn (Kernstadt), Neckargartach

Lichtenberger Straße - Bebauungsplan (V)

Neubau eines Gas- und Dampfturbinenkraftwerks zur Erzeugung von Strom und Fernwärme aus Erdgas und später Wasserstoff

ThemaStadtplanung & Stadtentwicklung, Umwelt & Klima, Wirtschaft & Arbeit
ZeitraumSeptember 2021 bis voraussichtlich 2026
ZielgruppeAnlieger*innen, Bewohner*innen in Heilbronn und Umgebung, Nachbargemeinden, Industrie

formelle Beteiligungformelle Beteiligung
offen
  • Worum geht es bei dem Vorhaben?

    Auf dem Betriebsgelände der EnBW in der Lichtenbergerstraße soll ein Neubau für ein Gas- und Dampfturbinenkraftwerk zur Erzeugung von Strom und Fernwärme aus Erdgas und später Wasserstoff entstehen. Dies ist Voraussetzung für eine vorzeitige Stilllegung des Kohlekraftwerks.
     
    Bildbeschreibung

    Errichtet werden soll ein erdgasgefeuertes Gas- und Dampfturbinenkraftwerk (mit einer elektrischen Gesamtleistung von bis zu 750 MW) mit Hilfsdampferzeuger (HiDE) sowie die Erweiterung eines bestehenden erdgasgefeuerten HiDE. Nach der sicheren Inbetriebnahme der Neuanlage erfolgt die Stilllegung der kohlegefeuerten Anlagen am Kraftwerksstandort Heilbronn.
    Die Umstellung erfolgt vor dem Hintergrund des in Deutschland beschlossenen Kohleausstiegs bis 2035 und dem Ziel der EnBW, bis 2035 klimaneutral zu sein. In Heilbronn soll der Kohleausstieg bereits bis 2026, also deutlich vor diesem Zeitpunkt, umgesetzt werden.
     
    Nach einer ersten Umstellung von Kohle auf Erdgas ist als weiterer Schritt die Umstellung von Erdgas auf Wasserstoff vorgesehen, sobald "grüner" Wasserstoff im Gasnetz verfügbar ist. Bereits ab Inbetriebnahme ist die Verbrennung von bis zu 20 % Wasserstoff technisch möglich.
     
     
    Rechtliche Rahmenbedingungen
     
    Bildbeschreibung
    Der Gemeinderat hat am 23. September 2021 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans 21/14 beschlossen. Ab diesem Zeitpunkt muss mit ca. 1,5 Jahren für die Durchführung des Bebauungsplanverfahrens gerechnet werden.
     
    Die Projektentwicklung und Genehmigung finden parallel zum Verfahren statt und werden über einen Zeitraum von etwa 2 Jahren erfolgen. Die Bauzeit ab Genehmigung wird etwa 3 Jahre benötigen. Geplante Inbetriebnahme ist das Jahr 2026.
     
    Weitere Informationen zum Bebauungsplan finden Sie in der entsprechenden Gemeinderatsdrucksache, die Sie im Reiter "Links & Downloads" finden.
     
  • (Freiwillige) frühzeitige Öffentlichkeitsinformation

    Die Öffentlichkeit wird vorab über verschiedene Wege über das Neubauprojekt informiert:
     
    • 29.07.2021: Vorabinformation der EnBW an die Verbände im Rahmen einer digitalen Veranstaltung
    • 30.07.2021: Vorabinformation der EnBW an interessierte Heilbronnerinnen und Heilbronner im Rahmen einer digitalen Veranstaltung
    • 01.10.2021: Vor-Ort-Führung für interessierte Heilbronnerinnen und Heilbronner
    • 07.10.2021: Vor-Ort-Führung für interessierte Heilbronnerinnen und Heilbronner
    • 07.10. bis 03.11.2021: Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. BauGB
    • 20.10.2021: Digitale Informationsveranstaltung
  • Präsentation Infoveranstaltung am 30.07.2021

    Bildbeschreibung
    Am 30.07.2021 informierte die EnBW in einer virtuellen Informationsveranstaltung über das Neubauprojekt. Wer nicht dabei sein konnte, kann sich auch im Nachgang die Präsentation zur Veranstaltung anschauen. Klicken Sie auf "weiter", um die Präsentation auf der Homepage der EnBW anzuschauen.
     
    WEITER
Phase 1

Freiwillige frühzeitige Öffentlichkeitsinformation

29.07.21 bis 07.10.21

Bildbeschreibung
 
 
E-Mail-Adresse für die Anmeldung an den Führungen:
 
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der EnBW.
 

Phase 2

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

07.10.21 bis 03.11.21

Die Öffentlichkeitsbeteiligung wird nach den gesetzlichen Vorschriften des Baugesetzbuchs durch eine öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs gem. § 3 Abs. 1 BauGB durchgeführt und vom 07.10.2021 bis 03.11.2021 stattfinden.
 
Der Bebauungsplanentwurf kann online, beim Planungs- und Baurechtsamt oder beim Bürgeramt Neckargartach eingesehen werden. Um den Auslegungsort zu sehen, klicken Sie auf "Jetzt teilnehmen". Wenn Sie den Bebauungsplanentwurf online einsehen möchten, klicken Sie hier.
 
 
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist folgendes zu beachten:
 
  • Technischen Rathaus: Für eine persönliche Beratung oder Erörterung bitten wir Sie möglichst vorher telefonisch einen Termin zu vereinbaren (Telefon: 07131 56-3236).

  • Bürgeramt Neckargartach: Eine Einsichtnahme im Bürgeramt Heilbronn-Neckargartach ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung (Telefon: 07131/285110) möglich.

offen
bis 03.11.21
Jetzt teilnehmen
Phase 3

Online-Informationsveranstaltung

Ergänzend zur frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung, die vom 7. Oktober bis zum 3. November stattfindet, wird es am 
 
Mittwoch, 20. Oktober 2021, 18:30 Uhr
 
eine öffentliche Online-Informationsveranstaltung geben. 
 
Bei der Bürgerinfo wird das Planungs- und Baurechtsamt der Stadt Heilbronn zunächst die erforderliche Anpassung des Bebauungsplans für das Kraftwerksgelände präsentieren. Zudem können die Teilnehmenden Fragen stellen und sich an der anschließenden Diskussion beteiligen.
 
Weitere Informationen zur Teilnahme an der Online-Informationsveranstaltung erhalten Sie, wenn Sie auf "Jetzt teilnehmen" klicken.